Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

Veranstaltungskalender

DGMP Akademie: Neue Therapieformen NUK

30. März 2022 in Zoom (ONLINE)
ab 15:30 bis 16:15 Uhr

Thema/Titel: Neue Therapieformen der Nuklearmedizin
Referent: Johannes Tran-Gia, Würzburg
Moderation: Josefin Ammon, Nürnberg

Abstract

Radionuklidtherapien sind nuklearmedizinische Therapieverfahren, bei denen Patienten radioaktive Substanzen verabreicht werden, welche sich in bestimmten Gewebearten (z.B. in Tumorgewebe) anreichern und dort den Zelltod hervorrufen. Während die Radioiodtherapie, die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen mit radioaktivem Jod, jahrelang die mit Abstand häufigste nuklearmedizinische Therapieform darstellte, gab es in den letzten Jahren einige vielversprechende Entwicklungen im Bereich der Entwicklung neuer, sehr spezifischer Radiopharmaka. So nimmt die Zahl der durchgeführten Radionuklidtherapien bei neuroendokrinen Tumoren (Radiopeptidtherapien mit 177Lu-DOTATATE) und beim Prostatakarzinom (Radioligandentherapien mit 177Lu-PSMA) stetig zu. Um diese Therapien sicher für den Patienten durchführen zu können, ist die interne Dosimetrie ein wichtiger Bestandteil, mittels derer der Medizinphysiker die Energiedosis in den Risiko- oder Zielorganen bestimmt. Im Vergleich zur Dosimetrie bei der externen Strahlentherapie, bei der die Strahlenquelle wohldefiniert ist, lässt sich die Aktivitätsverteilung im Patienten während der Therapie jedoch nur durch mehrfache Bildgebung (z.B. SPECT/CT) bestimmen, was die nuklearmedizinische Dosimetrie deutlich erschwert und viele Fallstricke bietet.

Der Vortrag vermittelt einen Einblick in die neuen, in den letzten Jahren entwickelten Therapieverfahren der Nuklearmedizin sowie die Rolle des Medizinphysikers in der sicheren Behandlung von Patienten mit diesen Therapien. Zum Verständnis der dafür notwendigen Verfahren zur Bestimmung der Energiedosen wird eine Einführung in die SPECT/CT-Bildgebung und die für die Dosimetrie notwendigen Berechnungsmethoden gegeben.

Lernziele

  • Funktionsweise von Radiopharmaka
  • Prinzip der Theranostik
  • Grundkenntnisse über die interne Dosimetrie

Einzelveranstaltung der Webinarreihe DGMP Akademie l – Medizinphysik. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen der DGMP Akademie finden Sie hier: DGMP Akademie

Wichtig: Wenn Sie sich erst am Tag des Webinars anmelden, setzen Sie sich bitte nach der Registrierung per E-Mail (dgmp-akademie@dgmp.de) mit uns in Verbindung, damit Sie noch rechtzeitig die Zugangsdaten erhalten.

Anmeldung: https://evewa.dgmp.de/app_seminaranmeldung?id=26

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik e.V.

Wissenschaftliche Leitung

Markus Buchgeister, Berlin

Anmeldung / Organisation

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik e.V.
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Kontakt

Nina Franke / Erik Gührs
E-Mail: dgmp-akademie@dgmp.de

Zertifizierung

max. Fort- und Weiterbildungspunkte: 1 / 1

Veranstaltungsdetails

Programm

Link aufrufen