Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

Preisverleihung bei der Jahrestagung 2018

Bei der diesjährigen Jahrestagung der medizinischen Physik vergibt die DGMP wieder hochkarätige Preise an verdiente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Der Kongress findet vom 19.-21. September in Nürnbert statt. 

Die höchste Auszeichnung der DGMP, die Glocker-Medaille, erhält in diesem Jahr Prof. Dr. Thomas Bortfeld (Boston) für sein langjähriges Engagement in der Medizinschen Physik und seine Forschung auf dem Feld der Strahlentherapie. Die Glockervorlesung findet am 21.09. um 10:15 statt.

Den Expertenpreis (gefördert von OPASCA) erhält Dipl-Phys. Burkhardt Bannach (Düsseldorf) für seine besonderen Leistungen bei der Schaffung und langfristigen Vorhaltung einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung. Den Wissenschaftspreis (gefördert von SIEMENS Healthineers und Varian) erhält Dr. Guillaume Landry (München) für seine Arbeit zur Protonentherapie. Beide Preise werden im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 19.09. um 18:00 Uhr verliehen.

Der Masterarbeitspreis (gefördert von PTW-Freiburg) geht in diesem Jahr an Theresa Urban, M.Sc. (München), für die Arbeit „Dosimetric Characterization of Microbeams for Preclinical Experiments in Radiotherapy at the Munich Compact Light Source“. Die Award Session der DGMP mit Preisübergabe des Young Investigator Awards (gefördert von SIEMENS Healthineers) und der von Elekta und PTW-Freiburg gestifteten Posterpreise findet am 21.09. um 17:30 Uhr statt.

Im Rahmen der Jahrestagung vergibt die unabhängige Behnken-Berger-Stiftung ebenfalls ihren Preis. Dieser geht in diesem Jahr an Dr. Christian Möhler (Heidelberg) für seine Arbeit „Stopping-power prediction with dual-energy computed tomography” und Dr. Patrick Wohlfahrt (Dresden) für seine Arbeit "Dual-Energy Computed Tomography for Accurate Stopping-Power Prediction in Proton Treatment Planning". Die Preisvergabe findet 20.09. um 13:30 Uhr statt.