Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

Preise der DRG und DGN 2019

Im Januar endet die Bewerbungsfrist für wissenschaftliche Preise der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) und der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG). Viele dieser Preise sind auch für Medizinphysikerinnen und Medizinphysiker von Interesse.

Cuno Winkler-Preis der DGN für die Förderung der klinisch-nuklearmedizinischen Bildgebung. Mit dem Preis sollen jüngere Wissenschaftler ausgezeichnet werden, deren Arbeiten maßgeblich zur Evidenzgenerierung nuklearmedizinischer Bildgebung beigetragen haben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019.

http://www.nuklearmedizin.de/leistungen/forschungspreise/f_preise_cuno_winkler.php?navId=60

Georg von Hevesy-Preis der DGN für grundlegenden experimentellen Forschungsarbeiten über künstliche Radionuklide als Voraussetzung für die Anwendung radioaktiver Tracer in der Medizin. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019.

http://www.nuklearmedizin.de/leistungen/forschungspreise/f_preise_hevesy.php?navId=60

Förderpreis der DGN für Leistungen auf dem Gebiet der nuklearmedizinischen Therapie. Mit dem Preis sollen wissenschaftliche Publikationen ausgezeichnet werden, die einen herausragenden Beitrag zur Etablierung oder Optimierung nuklearmedizinischer Therapien liefern. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019.

https://www.nuklearmedizin.de/leistungen/forschungspreise/f_preise_dgn.php?navId=60

Sonderpreis der DGN zur Förderung der Digitalen Transformation des Fachgebietes Nuklearmedizin. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019.

http://www.nuklearmedizin.de/leistungen/forschungspreise/f_preise_sonderpreis.php?navId=60

Alfred-Breit-Preis der DRG für Arbeiten und Entwicklungen, die aus dem Bereich der radiologischen Forschung kommen und erkennbar zu Fortschritten in der Krebstherapie beitragen können. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2018.

https://www.drg.de/de-DE/29/alfred-breit-preis/