Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

EFOMP Mentoring in Research Programme

Obwohl in der Medizinischen Physik Forschung und Innovation von großer Bedeutung sind, steht nicht allen jungen Medizinphysikern/erinnen die notwendige Infrastruktur zur Verfügung, um die erforderliche Forschungsmethodik und die Fähigkeiten für die Umsetzung von Forschung und Innovationen zu erwerben.

Das neue Programm der EFOMP "Mentoring in Research" zielt darauf ab, ambitionierte junge Medizinphysiker/innen dabei durch den Erfahrungsschatz und praktische Ratschläge von Mentoren sowie Hinweise zu weiteren Forschungsressourcen zu unterstüzten. Der Mentor kann bei Aspekten wie Forschungsaufbau, Instrumentenbau, ethischen Fragen, Fragen der Patientensicherheit, Finanzen, Patenten, Aufbau eines Netzwerks, Informationsaustausch, Literatur, Präsentationen und Veröffentlichungen u. a.  beraten.

Als Mentees können sich Medizinphysiker/innen bewerben, die nach ihrem Bachelorabschluss weniger als 7 Jahre in der Medizinischen Physik tätig waren und keinen erfahrenen MPE für die Umsetzung von Forschungsprojekten haben.

Bewerbung der Mentees

Interessierte junge Medizinphysiker/innen können sich bis zum 1. September 2020 per E-Mail mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an sciencecommittee@efomp.org bewerben.

Das EFOMP Mentoring Programm wird durchgeführt von:

Yolanda Prezado (Chair of Science Committee), Brendan McClean (ViceChair of Science Committee), Ad Maas (Chair of Professional Matters Committee), Ana Tornero (Dr. Negrín Hospital, Las Palmas de Gran Canaria), Joao Seco (DKFZ and University Heidelberg), Per Poulsen (Aarhus University Hospital) and Richard Amos (Proton Therapy Physics Research Group, UCL)

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.efomp.org