Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

Studium und Weiterbildung in Medizinischer Physik

Hier finden Sie - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - eine allgemeine Übersicht über Studiengänge und Weiterbildungsangebote im Bereich der Medizinischen Physik.

Darüber hinaus finden Sie von der DGMP-zertifizierte Studiengänge in Medizinischer Physik. Absolventen dieser Studiengänge und Weiterbildungsangebote können in einem vereinfachten Verfahren die Fachanerkennung in Medizinischer Physik erwerben.

Weiterhin finden Sie eine Übersicht über die Studiengänge, die das notwendige Qualifikationsniveau in Medizinischer Physik gemäß der Richtlinien "Strahlenschutz in der Medizin" und "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin" vermitteln, um die Voraussetzung für die geeignete Ausbildung im Rahmen der Anerkennung der Fachkunde im Strahlenschutz als Medizinphysik-Experte zu erfüllen.

Lesen Sie hierzu auch das Interview mit Prof. Dr. Katia Parodi zur Übersicht der Studiengänge in Medizinischer Physik.

Weitere Informationen:

Ort Hochschule Studiengang Bemerkungen
Aachen Fachhochschule Aachen B. Eng. Biomedizinische Technik, M. Sc. Nuclear Applications, M. Sc. Biomedical Engineering
Berlin Beuth Hochschule für Technik

B. Eng. Physikalische Technik/Medizinphysik,

M. Eng. Physikalische Technik/Medizinphysik

konsekutiver Master
Berlin, Coburg IB-Hochschule B. Sc. Medizinische Radiologie-Technologie berufsbegleitend für MTRA
Dortmund TU Dortmund B. Sc. Medizinphysik
Dortmund, Bochum TU Dortmund, Ruhr Universität Bochum M. Sc. Medizinphysik
Dresden TU Dresden M. Sc. Medical Radiation Sciences konsekutiver Master inkl. Erwerb der Fachkunde MPE
Düsseldorf Heinrich-Heine-Universität B. Sc., M. Sc. Medizinische Physik konsekutiver Master
Erlangen Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg M. Sc. Physik mit dem Studienschwerpunkt "Physik in der Medizin"

Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Freiburg M.Sc. Applied Physics internationaler Studiengang

Freiburg,

Furtwangen

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Hochschule Furtwangen M.Sc. Technische Medizin berufsbegleitender Online-Weiterbildungsstudiengang

Freiburg,

Furtwangen

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Hochschule Furtwangen Weiterbildungszertifikat Technische Medizin berufsbegleitende Weiterbildungskurse
Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Anatomie und Physiologie des Menschen für nichtmedizinische Berufe berufsbegleitender Online-Weiterbildungskurs
Gießen Technische Hochschule Mittelhessen B. Sc., M. Sc. Biomedizinische Technik, B. Sc., M. Sc. Medizinische Physik und Strahlenschutz konsekutiver Master
Halle Martin-Luther-Universität B. Sc., M. Sc. Medizinische Physik konsekutiver Master
Hamm Hochschule Hamm-Lippstadt

B. Sc., M. Sc. Angewandte Biomedizintechnik

dualer Studiengang
Heidelberg Ruprecht-Karls-Universität

Weiterbildung Medizinische Physik für Physiker, Medizinische Physik und Technik für Radioonkologen und Spezialkurs im Strahlenschutz für die Partikeltherapie

berufsbegleitende Weiterbildung
Ilmenau TU Ilmenau

B. Sc., M. Sc. Biomedizinische Technik mit Spezialisierung Radiologische Technik und Strahlenschutz

konsekutiver Master
Kaiserslautern TU Kaiserslautern M. Sc. Medizinische Physik berufsbegleitender Fernstudiengang
Kaiserslautern TU Kaiserslautern

Zertifikat Medizinische Physik und Technik

Zertifikat Aktualisierungskurs Strahlenschutz

berufsbegleitender Fernstudiengang
Karlsruhe Duale Hochschule Baden-Württemberg

B. Sc. Sicherheitswesen mit Vertiefung Strahlenschutz

dualer Studiengang
Koblenz Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus Remagen

B. Sc. Medizintechnik

Koblenz Hochschule Koblenz und Universität Koblenz-Landau

M.Sc. Applied Physics mit Schwerpunkt Medizintechnik

Gemeinsamer konsekutiver Studiengang von Hochschule und Universität
Lübeck Universität zu Lübeck

B. Sc., M. Sc. Studiengang Medizinische Ingenieurwissenschaft

inkl. Fachkunde-Richtlinie Technik (Isotopenlabore, Beschleunigeranlagen usw.)
Lübeck Universität zu Lübeck / Technische Hochschule Lübeck

International Master Program of Biomedical Engineering

internationaler Studiengang

Magdeburg

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

B.Sc. Medizintechnik, M.Sc. Medical Systems Engineering

Mannheim Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

M. Sc. Biomedical Engineering

internationaler Studiengang
München Ludwig-Maximilians-Universität

M. Sc. Physik mit Schwerpunkt in Medizinischer Physik

konsekutiver Master
Oldenburg Carl von Ossietzky Universität

B. Sc., M. Sc. Engineering Physics mit Schwerpunkt Biomedizinische Physik & Akustik

internationaler Studiengang
Regensburg Universität Regensburg

M. Sc. Physik mit dem Ergänzungsfach "Physik in der Medizin"

Saarbrücken HTW des Saarlandes

B. Sc. Biomedizinische Technik, M.Sc. Medizinische Technik

konsekutiver Master
Stuttgart Universität Stuttgart

M.Sc. Medizintechnik

Tübingen Eberhard Karls Universität

B.Sc. Medizintechnik, M. Sc. Medizinische Strahlenwissenschaft, M.Sc. Biomedical Technologies

konsekutiver Master inkl. Erwerb der Fachkunde MPE
Wien Medizinische Universität Wien

Zertifikat-Universitätslehrgang Medizinische Physik