Herzlich Willkommen bei der DGMP

Die DGMP ist die deutsche wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinische Physik.  Aufgaben und Ziele

Deutsche Gesellschaft für
Medizinische Physik e.V.

Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Tel.: 030 / 3983 5190
Fax.: 030 / 9160 7022
office@dgmp.de

Neue DGMP/DPG-Webinare: Sommersemester 2018

Das Programm der DGMP/DPG-Webinarreihe für das Sommersemester 2018 ist fertig:

Donnerstag, 24.05.18, 14:00 Uhr: Dr. Daniel Bemmerer: Strahlenschutzaspekte beim neuen Beschleunigerlabor vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und TU Dresden

Donnerstag, 07.06.18, 14:00 Uhr: Dr. Stefan Wörlen: Rückbau, Freigabe und Entsorgung eines Zyklotrons am Universitätsklinikum Aachen

Donnerstag, 14.06.18, 14:00 Uhr: Marimel Mayer: Untersuchung der Wechselwirkung von Photonenbestrahlung mit Tumortherapiefeldern

Donnerstag, 05.07.18, 14:00 Uhr: Veronika Ludwig: X-ray dark-field imaging of porcine lung tissue in different Talbot-Lau setups

Donnerstag, 19.07.18, 14:00 Uhr: Henning Manke: Design und Dosimetrie von individuell gefertigten Abschirmungen für Ruthenium-Augenapplikatoren

Weitere Infos zum ersten Webinar am 24. Mai um 14:00 Uhr:
Herr Dr. Bemmerer vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf behandelt unter dem Titel
"Strahlenschutzaspekte beim neuen Beschleunigerlabor von Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und TU Dresden im Dresdner Felsenkeller" den Bau eines unterirdischen Ionenbeschleunigers vor:

"Im Dresdner Felsenkeller wird in einem untertägigen Stollen ein 5 MV Ionenbeschleuniger installiert. Durch die 45 m starke Felsabdeckung wird die natürliche Höhenstrahlung um einen Faktor 40 abgeschwächt, wodurch - bei entsprechenden Vorkehrungen gegen weitere Untergrundquellen - sehr sensitive Messungen zu Kernreaktionsraten für die Astrophysik möglich werden. In dem Vortrag wird neben dem sicherheitsrelevanten Fragen zum Betrieb solch eines Ionenbeschleunigers vor allem auf die Abschirmung des Labors vor der natürlichen Untergrundstrahlung eingegangen, durch die einer der strahlungsärmsten Orte Deutschlands entsteht."

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Email an webinar@dgmp.de an. Ab diesem Webinar-Programm müssen Sie sich nur noch einmal pro Halbjahr anmelden und erhalten dann automatisch die Zugangsdaten für alle Webinare des Programms.

Alle weiteren Informationen (technische Vorraussetzungen, Fort- und Weiterbildungspunkte der DGMP etc.) finden Sie unter folgendem Link: http://www.dgmp.de/de-DE/588/dgmp-webinare